Neuer Deutscher Jazzpreis 2012 für Schneeweiss & Rosenrot

Schneeweiss & Rosenrot haben den "Neuen Deutschen Jazzpreis" 2012 erhalten.

Dieser Preis ist die wichtigste Ausze­ichnung für junge Jazzbands in Deutschland. Wir freuen uns mit der Band und grat­ulieren ganz herzlich!

Das Festi­val­woch­enende fand am 9. und 10. März 2012 in Koop­er­ation mit der „Alten Feuerwache Mannheim gGmbH“ statt.

High­light des ersten Festi­val­abends wird das Konzert des Kurators Django Bates. Eine Vorjury (u.a. unter Beteiligung der IG Jazz, des Jazz­in­sti­tutes Darm­stadt und mehrerer Jour­nal­isten) wählte aus den 191 Bewer­ber­bands in einer anonymisierten Anhörs­ession 14 Bands aus, die an den Kurator geschickt wurden. Der Kurator wählt drei Bands aus, die am 10.03.2012 in Mannheim auftreten. Das dort anwe­sende Publikum entscheidet direkt nach den Konz­erten mit Stim­mzettel, wer der Gewinner des mit 10.000.- Euro dotierten Band­preises von MVV Energie und des mit 1.000.- Euro dotierten „Maritim Solis­ten­preis“ sein soll.

Die Wettbe­werb­skonzerte der drei voraus­gewählten Bands, die Publikumsab­stimmung über die Preisträger und die Preisver­leihung fand am Samstag, den 10.03.2012 in der Alten Feuerwache, Mannheim statt.

Die drei von Django Bates ausgewählten Bands waren:

1) Schneeweiss und Rosenrot
2) Center
3) DRA

Als Neuerung verkündete Rainer Kern, dass die Gewin­nerband im Herbst bei Enjoy Jazz spielen wird.

Die künst­lerische Qualität der bish­erigen Gewinner spricht für das außeror­dentlich hohe Niveau des „Neuen Deutschen Jazzpreises“, das nicht zuletzt auch von den Kura­toren immer wieder hervorge­hoben wurde.

weitere Infos unter: www.neuerdeutscherjazzpreis.de